Hudson Room 2013

Leo Kuelbs Collection, Hudson, New York, USA

Diese raumumfassende Wandmalerei auf Baumwollnessel wurde realisiert als permanente Installation für die Leo Kuelbs Collection in Hudson , New York Upstate. Die Idee war, für die Sammlung einen Raum zu schaffen, den Leo Kuelbs auch noch mit anderen kleinformatigen Werken aus seiner Kunstsammlung bespielen kann. Kai Teichert verwirklichte eine wackligen Konstruktion aus alten Brettern, Ästen und Zweigen: Eine windige Hütte vor schwarzem Hintergrund, ein Bretterverschlag wie im Slum oder eine Gestrüpplaube wie bei Urwäldlern mit allerlei symbolträchtigen Details. Alles gemalt natürlich. Eine klapprige Behausung für Kunstwerke aller Art, ein Ort für wabernde Gedanken: Strukturen, an denen sich Gedanken festhalten und wachsen können wie Korallen auf einem Riff. Der Ozean ist das Schwarz, das auf allen Seiten im Hintergrund präsent ist. Der Raum ist sozusagen umspült von Unendlichkeit, Tod und Vergessen. Darin treiben die Gedanken, finden Halt und kommen ans Licht und erhellen unser Bewusstsein. Immanuel Kant hat geschrieben, das Leben sei wie die leuchtenden Farben vor dem schwarzem Hintergrund in einem Gemälde.